Kompetenz

Als Ihr Text-Coach kommt Ihnen meine Mehrfach-Qualifikation zugute: Als Diplom-Ingenieurin verstehe ich komplexe technische Inhalte, als Germanistin und Buchautorin helfe ich Ihnen, Ihre Inhalte in verständliche Worte zu fassen.

Durch meine Mitarbeit im ‚Textlaborder TU Berlin sowie dem ‚TextLab!‘ der Europa-Universität Flensburg verfüge ich über langjährige berufliche Erfahrungen in der Hochschullehre.
Meine Schwerpunkte liegen auf der Arbeit mit (ausländischen) Studierenden und Doktoranden aus den Ingenieur- und Vermittlungswissenschaften.

Im Frühjahr 2012 erschien im UTB-Verlag mein Buch „Schreiben im Ingenieurstudium. Effektiv und effizient zur Bachelor-, Master- und Doktorarbeit“.

Referenzen

  • www.andrealenser.de (Yoga + Therapie)
  • Career Service Center, TU Berlin
  • Daphnes Apartments, Porto Roma, Zakynthos
  • Duke in Berlin, FU Berlin
  • Fachgebiet Deutsch als Fremdsprache, Fak. I, TU Berlin
  • fiMint, TU Braunschweig
  • fortytwo
  • Humboldt Graduate School, Berlin
  • Informatica Feminale, Baden Württemberg Sommerhochschule
  • Ingenieurinnen-Sommer-Universität, Universität Bremen
  • Ingenium, SchreibCenter am Sprachenzentrum, TU Darmstadt
  • Lernsehen.com
  • Dott. Luca Palma, Triest, Italien (Technischer Übersetzer und Dolmetscher)
  • Promotionskolleg, FH Münster
  • Meccanica Feminale, Baden-Württemberg Frühjahrshochschule
  • TextLab!, Europa-Universität Flensburg
  • UTB-Verlag
  • Verkehrswesenseminar, TU Berlin
  • Zentraleinrichtung Moderne Sprachen, TU Berlin
  • Zentrale Frauenbeauftragte der TU Berlin
  • Zentrum für Schlüsselkompetenzen, Schreibwerkstatt,Leibniz Universität Hannover
  • Zielgerade, TU Berlin

Vita

  • 1986 bis 1989 Ausbildung zur Buchhändlerin und Berufstätigkeiten in verschiedenen Buchhandlungen in Berlin.
  • Ab 1989 Studium des Ingenieurstudienganges Technischer Umweltschutz mit zweijähriger Unterbrechung durch Elternzeit. Ende 1998 erfolgreicher Abschluss als Diplom-Ingenieurin.
  • 1999 bis 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technischen Umweltschutz an der TU Berlin.
  • Seit 2004Promovendin am Institut für Sprache und Kommunikation der TU Berlin.
    • Thema des Promotionsvorhabens: Entwicklung eines Konzeptes zur Förderung von Schreibkompetenz in Ingenieurstudiengängen.
  • 2004 bis 2009 Initiatorin, Koordinatorin und wissenschaftliche Begleiterin verschiedener Projekte an der TU Berlin zur Förderung der Schreibkompetenz von Studierenden; Schwerpunkt: (ausländische) Ingenieurstudierende und Promovenden.
  • Seit 2010 freiberufliche Schreibtrainerin, Text-Coach, Lektorin und Autorin.
  • Seit 2012 Schreibtrainerin und -beraterin an der Europa-Universität Flensburg

Veröffentlichungen

  • Koope­ra­tiv, inter­ak­tiv und adres­sa­ten­ori­en­tiert — Inge­nieur­stu­die­rende schrei­ben eine Bau­an­lei­tung in der frem­den Fach­spra­che Deutsch.
    In: Kie­fer, Karl-Hubert / Efing, Chris­tian / Jung, Mat­thias / Mid­deke, Anne­gret (Hrsg.): Berufsfeld-Kommunikation: Deutsch. Frank­furt am Main: Peter Lang Ver­lag, 2014 (Reihe: Wis­sen — Kom­pe­tenz — Text, Bd. 7). S. 233 – 253
  • Schreiben im Ingenieurstudium. Effektiv und effizient zur Bachelor-, Master- und Doktorarbeit.
    Paderborn: Schöningh 2012 (UTB 3644)
  • MasterYourThesis – Konzept zur Integrierten Sprachlern- und Schreibberatung für ausländische Masterstudierende.
    (mit Grieshammer, E.; Peters, N.). In: Brandl, H.; Duxa, S.; Leder, G.; Riemer, C. (Hrsg.): Ansätze zur Förderung akademischer Schreibkompetenz an der Hochschule. Fachtagung 2.-3. März 2009 an der Universität Bielefeld. Göttingen: Universitätsdrucke Göttingen, 2010 (MatDaF-Band 83). S. 69 – 84
  • MasterYourThesis – Integrierte Schreib- und Sprachlernberatung für ausländische Masterstudierende an der TU Berlin.
    (mit Grieshammer, E.; Peters, N.). In: Zeitschrift Schreiben. Schreiben in Schule, Hochschule und Beruf. www.zeitschrift-schreiben.eu, 2009. (PDF)
  • AssisThesis – zur Integration von Genderaspekten im Leitfaden zur Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten.
    (mit Steinmetz, M.). In: Steinbach, J.; Jansen-Schulz, B. (Hrsg.): Gender im Experiment – Gender in Experience. Ein Best-Practice Handbuch zur Integration von Genderaspekten in naturwissenschaftliche und technische Lehre. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin, 2009. S. 143 – 153
  • AssisThesis. Leitfaden zur Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten an der TU Berlin. (mit Steinmetz, M.). (PDF)
  • AssisThesis. Qualitative Anforderungen an wissenschaftliche Arbeiten an der TU Berlin. (mit Steinmetz, M.). (PDF)
  • Ingenieurstudenten schreiben Fachtexte. Erfahrungen mit einem internationalen und interdisziplinären Ansatz.
    In: Chlosta, C.; Leder, G.; Krischer, B. (Hrsg.): Auf neuen Wegen. Deutsch als Fremdsprache in Forschung und Praxis. Tagungsband der 35. Jahrestagung des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache 2007 an der FU Berlin. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, 2008 (MatDaF-Band 79). S. 197-208
  • Daf-Didaktik aus internationaler Perspektive.
    (mit Göbel, C.; Katsaounis, N.; Merkelbach, C.; Yang, J. (Hrsg.)) Frankfurt (M.): IKO Verlag für Interkulturelle Kommunikation, 2007
  • Mit ‚Kompetenzsprüngen’ über fachsprachliche Hürden. Ein Konzept zur Vermittlung von Schreibkompetenz.
    In: Göbel, C.; Katsaounis, N.; Merkelbach, C.; Theuerkauf, J.; Yang, J. (Hrsg.): Daf-Didaktik aus internationaler Perspektive. Frankfurt (M.): IKO Verlag für Interkulturelle Kommunikation, 2007. S. 85 – 101

zum Seitenanfang