Schneller schreiben?

| | 0 Kommentare

(c) zettberlin / photocase.com

TeilnehmerInnen meiner Workshops äußern häufig den Wunsch, ihre Texte schneller schreiben zu können.

Zuerst die schlechte Nachricht: Ein guter Text braucht seine Zeit. Er entwickelt sich über mehrere Überarbeitungsschleifen hinweg.

Die gute Nachricht: Sie können die Geschwindigkeit erhöhen, mit der Sie den Text eingeben. mehr »

Textlabor goes Youtube!

| | 0 Kommentare

Einige Studierende haben im Rahmen meiner Lehrveranstaltung Textlabor – Schreiben in den Ingenieurwissenschaften als Ergebnis der so genannten Lego-Aufgabe ein Video produziert. Zu sehen und zu hören ist eine Bauanleitung für einen Bauernhof mit Windkraftanlage.

Was hat das mit Schreiben zu tun? Na, es gibt natürlich ein Drehbuch zu dem Film!

Das Video gibt es bei Youtube:

Find ich super!

 

ZusαmmεnΣchrεibεn αuf Zάkynthos

| | 0 Kommentare

(c) David Dieschburg / photocase.com

Dein typischer Arbeitstag?

Die Lehrveranstaltung am Vormittag hält sich nicht von allein. Danach tummeln sich ratlose Studenten in Deiner Sprechstunde. Schnell schaust Du vor dem Mittagessen im Labor nach Deinen Versuchsproben. Auswerten musst Du die Ergebnisse auch noch. Zwischendurch eine kurze Teamsitzung. Der Prof nörgelt: Ich. Will. Mehr! Nebenbei erledigst Du den Verwaltungskram. Ständig klingelt das Telefon …

Und wieder einmal rutschen Dissertation, Fachartikel oder Vortragsmanuskript ganz nach unten auf Deiner Prioritäten-Liste?
Dann wird es höchste Zeit, die Liste umzudrehen.

Zeit für Schreib-Zeit!

Möchtest Du

  • Dich endlich vollkommen Deinem Schreibprojekt widmen?
  • gezielt und intensiv schreiben?
  • schnelles und kompetentes Feedback zu Deinen Textentwürfen?
  • den konstruktiven Austausch mit anderen SchreiberInnen?
  • Tipps, Orientierung oder Anregungen von einer erfahrenen Schreibtrainerin?

Und das alles in entspannter Urlaubsatmosphäre, mit Sonne, Strand und Meer?
.
.

Ja? mehr »

Textistenzia im März

| | 0 Kommentare

Der Winter war zwar mild, aber nass und grau und geht jetzt zum Glück dem Ende entgegen. Es wird Frühling, die Sonne scheint, die Vöglein singen und die Berliner lächeln wieder. Da macht auch mir die Arbeit gleich doppelt so viel Spaß:

  • Mein Arbeitsmonat begann am 1. März mit dem Workshop Effektiv und effizient zur Abschlussarbeit im Rahmen des Mentoring-Programm Externes Mentoring, das vom Career Service der TU Berlin koordiniert wird.
  • Mitte März erwarten mich ein Berg von Prüfungsaufgaben, deren Bewertungen mich dann bis Monatsende beschäftigen werden.
  • Außerdem überarbeite ich zur Zeit den Leitfaden AssisThesis und werde demnächst eine neue Version hier im Blog veröffentlichen.
  • Die freie Zeit bis zur Monatsmitte nutze ich für Blogbeiträge, das Fortkommen meiner Dissertation und die Vorbereitung neuer Projekte. Mehr dazu hier im Blog.

Viel Spaß beim Lesen! Viel Spaß beim Schreiben!

 

 

zum Seitenanfang ↑