Buchtipp: Schreiben im Ingenieurstudium

| | 0 Kommentare

Für alle, die an mei­nem Work­shop „Schreib­pro­jek­te effek­tiv und effi­zi­ent mana­gen“ aus Zeit­grün­den nicht teil­neh­men kön­nen oder weil ich gera­de nicht in der Nähe bin, gibt es eine preis­wer­te Alter­na­ti­ve: mein Buch!

 

Gut vor­be­rei­tet star­ten!

In „Schrei­ben im Inge­nieur­stu­di­um. Effek­tiv und effi­zi­ent zur Bache­lor-, Mas­ter- und Dok­tor­ar­beit« stel­le ich die ein­zel­nen Pha­sen eines wis­sen­schaft­li­chen Schreib­pro­jek­tes aus­führ­lich und anschau­lich vor. Zu allen Pha­sen gibt es klei­ne Übun­gen und hilf­rei­che Tech­ni­ken, die Ihnen dabei hel­fen, „ins Schrei­ben“ zu kom­men.
Mit die­sem Buch und dem Leit­fa­den „Assis­The­sis“, den Sie hier kos­ten­los her­un­ter­la­den kön­nen, sind Sie bes­tens auf Ihr nächs­tes Schreib­pro­jekt vor­be­rei­tet (Inhalt und Lese­pro­be).

Das Buch gibt es in allen Buch­hand­lun­gen und natür­lich auch bei Ama­zon.

Wenn Sie dann am Ende Ihres Pro­jek­tes noch pro­fes­sio­nel­le Tipps benö­ti­gen, wie Sie Ihren Text opti­mie­ren kön­nen, wen­den Sie sich gern an mich! Ich schi­cke Ihnen gern ein unver­bind­li­ches Ange­bot.

Der‘ Word?

| | 0 Kommentare

Mein Word-Text­ver­ar­bei­tungs­pro­gramm muss ein Mann sein:
Erst bekom­me ich eine Feh­ler­mel­dung, die Datei kön­ne nicht geöff­net wer­den. Ich kli­cke trotz­dem ein biss­chen rum.
Neue Feh­ler­mel­dung: Das Pro­gramm müs­se wegen eines Defek­tes geschlos­sen wer­den und mei­ne Datei sei unwie­der­bring­lich kaputt.
Den­ke ich, naja, blöd. Muss ich eben auf eine frü­he­re Ver­si­on zurück­grei­fen.
Und plötz­lich geht die Datei wie von allein wie­der auf und alles ist in Ord­nung!

So ver­hal­ten sich doch sonst nur Män­ner … 🙂

zum Seitenanfang ↑